51BLUE – Science for Living

ONLINE Mini-Workshop: Vortrag, Übung und Demonstration

Termin: Donnerstag, 3. Juni, 09:30 – 13:00

51Blue

51BLUE ist eine farben-codierte Sprache der Emotionen und ein ausführliches Training unsere emotionale Energie zu erkennen und zu regulieren.

Der 51BLUE-Lernprozess fördert und unterstützt eine transformative Reise von einem ‚Überlebens-Modus’ zum ‚Lebendigkeits-Modus‘, von einer emotionalen ‘Intensität’ zur emotionalen Stille und dem emotionalen ‘Flow’.

51BLUE basiert auf verschiedenen Theorie- und Praxiskonzepten: Verhaltens- und Gehirnforschung, Somatic Sensing, Biofeedback, Systemische Psychotherapie, Achtsamkeitsarbeit, Body Work, Coaching und Training.

Inhalte:

In diesem Mini-Workshop erforschen wir menschliche Bewegung, wie wir uns bewegen und zu welchem Zweck.

Wir entwickeln eine klare Landkarte, um den therapeutischen und transformativen Prozess der emotionalen Selbstoptimierung zu unterstützen.

Basierend auf den Funktionen unseres Nervensystems werden wir die überlebens- und die lebensbasierte emotionale Mobilisierung differenzieren.

Wir werden einige der grundlegenden Unterschiede untersuchen, die diese beiden Arten von Bewegung definieren: Zwang versus Spontaneität, Reaktivität versus Proaktivität, Stress versus Vitalität, Kampf-Flucht-Impulse versus Wachstum-Verbinden-Impulse, strategisches Denken versus Weisheit.

Wir werden uns auf den emotionalen Zustand von Stille, Nicht-Mobilisierung und innerer Sicherheit als Brücke zwischen überlebensbasierter und lebensbasierter Bewegung konzentrieren.

Schließlich beschreiben wir, wie sich der Lernprozess von intensiver Bewegung zur Stille und fließender Bewegung über 7 Meilensteine, die 7 grundlegenden Fragen unseres Nervensystems entsprechen, entwickelt.

Falls Interesse besteht, werden wir mit einer kurzen Einführung in das 51BLUE-Trainingsprogramm enden, das Therapeut*innen und Berater*innen Werkzeuge bietet, um ihren Kunden/Klient*innen den Weg vom Überleben zum Leben ermöglichen zu helfen.

Zielgruppe   

Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Ärzt*innen, (Lebens- und Sozial-) Berater*innen, Körperarbeiter*innen und andere Interessierte.

Anmeldung: möglichst bis 25. Mai 2021 bei Institut APSYS mittels Online-Anmeldeformular

Gino Gross

Gebohren 1967 in Wien, Gino Gross ist verheiratet mit 3 Kindern. Er lebt und arbeitet seit 6 Jahren in
Jerusalem-Israel, nach 15 Jahren in London-Grossbritanien.
Ausbieldung in Systemischer Familien Therapie MSc. (Apsys Graz, ‘Shinui’ Institute Israel, IFT
London), Pädagogik und Rabbinat BEd. MA. (Israel). Weiterbieldung in EMDR, Hypnotherapy,
Mediation und Konflikt Resolution, Systemische Narrative Organisations Beratung, Focusing und
köper zentrierte Psychotherapie, Feldenkreis, und Neuropschology.
Zwischen 1998 und 2007, neben privater Prazis, mitleiter einer Londoner Jüdischen Organisation zur
Hilfe mit Jugend in Not und deren Familien. For allem die Entwicklung emotionaler und cognitiver
förderungs Programme zur Vermeidung von Schul Ausschluss.
Seit 2007, ist sein Schwehrpunkt, Forschung und Entwicklung der Emotionale Intelligenze in
Erwachsene, und die intergrierung einer training Komponente zur Emotionalen Selbst Reguliering, in
den Therpeutischen und Beratungs prozesses.
Seit 2016 Gründung von 51BLUE, Fortbildung für Berater und Therapeuten, zum Thema Emotionale
Selbst Regulierung, Inklusive der technologischen Entwicklung einer umfassenden 51BLUE Training
Applikation.

 

Details

Termin: Donnerstag, 3. Juni, 09:30 – 13:00

Leitung: Gino Gross, Israel

Kosten:  € 24,-,- (€ 20,- + 20% Mwst.)

Teilnehmer: 8 - 60 Teilnehmer*innen

Ort: Zoom (online)