Metaphern in Beratung und Therapie

Workshop mit Tom Levold | Kooperationsveranstaltung Institut APSYS mit der Fachsektion Systemische Familientherapie im ÖAGG

Termin: Freitag, 22. Juni, 10:00 – Samstag, 23. Juni 2018, 17:00

Während das beraterische und therapeutische Gespräch an der Oberfläche durch die Bearbeitung bestimmter Themen und Inhalte gekennzeichnet ist, wird die Tiefenstruktur der damit verknüpften Empfindungen und Erlebnisse der Klient*innen erst durch einen zweiten Blick erkennbar.

Sprechen, Denken und Handeln, d.h. wie wir unsere Welt konstruieren, was als Handlungsoption in Frage kommt oder nicht, und welche expliziten und impliziten Sprachbilder wir für die Mitteilung unserer Erfahrungen verwenden, ist fundamental an unsere körperlichen und sensorischen Erfahrungen gebunden. Mit Sprachbildern und Metaphern fassen wir gesuchten Sinn in Worte, insofern ist Sprache immer metaphorisch strukturiert: Das gilt, wie das Seminar zeigen wird, für die Bilder, die wir für das Leben, für Beziehung und Partnerschaft, Glück, Intimität, Beziehungsprobleme usw. gebrauchen ebenso wie für die Feinstruktur therapeutischer und beraterischer Dialoge.
Die therapeutische und beraterische Nutzung von heilsamen Bildern wie die Transformation von problematischen in hilfreiche Metaphern ist eine Kunst, der in diesem Seminar anhand von vielen Fallbeispielen, Selbsterfahrung und praktischen Übungen nachgegangen werden soll. Ziel ist neben einem erweiterten Verständnis für die grundlegende Bedeutung von Metaphern in unserer sozialen Welt eine neue und bewusstere Nutzung sprachlicher Ressourcen im therapeutischen Prozess, die über die bloße Intuition hinausreicht.

Details

Termin: Freitag, 22. Juni, 10:00 – Samstag, 23. Juni 2018, 17:00

Leitung: Tom Levold

Kosten:  Kosten: EUR 312,- inkl. 20% MwSt.
Frühbucherpreis:
EUR 264,- inkl. 20% MwSt. - bei Anmeldung und Einzahlung bis 26. März 2018
Sonderpreis für Mitglieder des ÖAGG, Fachsektion Systemische Familientherapie:
EUR 264,- inkl. 20% MwSt., Frühbucherpreis: EUR 240,- inkl. 20% MwSt

Teilnehmer: max. 40 Teilnehmer*innen

Ort: Graz (Bildungshaus Mariatrost oder Steiermarkhof)