SICH FREI MACHEN

Einführung in die Praxis des Ver-Gebens

Termin: Samstag, 16. November, 10:00 – Sonntag, 17. November 2024, 16:00

Ort: Der Trattner, Semriach

  Sich frei machen

Offene, unversöhnte Erlebnisse aus der eigenen Lebensgeschichte können enorme Energien binden.

In jeder Frustration, jeder Kränkung stecken Wünsche und Erwartungen, die nicht erfüllt wurden. Diese Wünsche und Erwartungen von damals tragen wir oft weiterhin in uns und halten so die Kränkung, Verletzung, Frustration aufrecht. Selten kommen wir auf die Idee, dass ein vergangener Wunsch von damals nicht mehr erfüllt werden kann und wir uns davon frei machen könnten.

Im Rahmen dieses Workshops arbeiten wir mit dem „Stornieren“ solcher, im Nachhinein nicht erfüllbarer Wünsche und Erwartungen. In einem strukturierten Prozess des Loslassens erleben und definieren wir den Begriff „Ver-geben“ aus einer neuen Perspektive.

Das Vergebens-Ritual (entwickelt von Edith Stauffer, einer Schülerin Roberto Assagiolis) kann gut in den Alltag mitgenommen und in Bezug auf verschiedene Lebenssituationen angewendet werden – in persönlichen wie auch beruflichen Kontexten (z.B. in Psychotherapie und Beratung).

ZIELGRUPPE:

Psychotherapeut:innen, Ärzt:innen für psychotherapeutische Medizin, Klinische- und Gesundheitspsycholog:innen, Lebens- und Sozialberater:innen, Angehörige anderer medizinischer und psychosozialer Berufe sowie weitere Interessent:innen, die diese Arbeit für sich nützen wollen.

Seminarzeiten:     

Samstag:        10.00 – 18.3o

Sonntag:         09.00 – 16.00 Uhr

 

 

Details

Termin: Samstag, 16. November, 10:00 – Sonntag, 17. November 2024, 16:00

Leitung: Aron Saltiel

Kosten:  Regulärer Preis EUR 312,- (= EUR 260,- + 20 % MwSt)
Frühbucherpreis: EUR 288,- (= EUR 240,- + 20% MwSt) bei Anmeldung und Einzahlung bis 12. September 2024

Teilnehmer: 8-16 Teilnehmer*innen

Ort: Der Trattner, Unterer Windhof 15-18, 8102 Semriach