51BLUE Überleben oder Lebendigkeit?

Emotionale Selbst-Regulierung. Einführungsseminar Teil 1 | Institut APSYS in Kooperation mit Gino Gross und Zentrum im Werd

Termin: Samstag, 16. Februar, 09:00 – Sonntag, 17. Februar 2019, 18:30

Ort: Zentrum Im Werd, Wien

Über 51Blue

51BLUE ist eine farben-codierte Sprache der Emotionen und ein ausführliches Training unsere emotionale Energie zu erkennen und zu regulieren.

Der 51BLUE-Lernprozess fördert und unterstützt eine transformative Reise von einem ‚Überlebens-Modus’ zum ‚Lebendigkeits-Modus‘, von einer emotionalen ‘Intensität’ zur emotionalen Stille und dem emotionalen ‘Flow’.

51BLUE basiert auf verschiedenen Theorie- und Praxiskonzepten: Verhaltens- und Gehirnforschung, Somatic Sensing, Biofeedback, Systemische Psychotherapie, Achtsamkeitsarbeit, Body Work, Coaching und Training.

Das 2-teilige 51BLUE Einführungsseminar kombiniert Theorie, Selbsterfahrung und Demonstrationen.

Die transformative ‘51BLUE Reise’, wird von der 51BLUE Trainings Plattform (Desktop und App) begleitet, die vorausichtlich Anfang 2019 in Englisch und teilweise in Deutsch verfügbar sein wird.

Für weitere information siehe www.51blue.com

 

Die 51BLUE Einführungs-Seminare

ASSESS Seminar – Teil 1 Sprache

  • Definiere die 51BLUE Sprache der 3 emotionalen Energien und 5 Zustände.
  • Übe die Erkennung deiner 3 emotionalen Energien und die deiner Klienten.
  • Mach dich vertraut mit der 51BLUE Trainig Plattform (Interaktives ASSESS Tool).
  • Erforsche Möglichkeiten der Integrierung von 51BLUE in deinen Arbeits-Kontext.

REGULATE Seminar – Teil 2 Praxis

  • Definiere die 51BLUE Fundamente der emotionalen Selbst-Regulierung.
  • Erforsche die 5 Core Skills und die kognitive Orientiering des Inside-Out.
  • Mach dich vertraut mit der 51BLUE Training Plattform (REGULATE training).
  • Erforsche Möglichkeiten der Integrierung von 51BLUE in deinen Arbeits-Kontext.

Zielgruppe

Die 51BLUE Enführungsseminare wenden sich an erfahrene Professionals aus beratenden, therapeutischen und medizinischen Berufsfeldern, die ihren Klient*innen eine zusätzliche Trainings Komponente der emotionalen Selbst-Regulierung anbieten möchten.

Voraussetzung ist Vorerfahrung in Achtsamkeits-Arbeit oder anderen somatisch orientierten Methoden wie etwa SE® (Somatic Experiencing) u.a.

Beide Fortbildungsseminare bauen aufeinander auf. Die Teilnahme am Einführungsseminar 1 ist daher Voraussetzung für den Besuch des Einführungsseminars 2.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für dieses Seminar direkt bei Zentrum Im Werd an

E office@zentrumimwerd.at | T +43 (0)699 12708644

Details

Termin: Samstag, 16. Februar, 09:00 – Sonntag, 17. Februar 2019, 18:30

Leitung: Gino Gross

Kosten:  EUR 312,- (EUR 260,- + 20 % MwSt)

Teilnehmer: max. 16 Teilnehmer*innen

Ort: Zentrum Im Werd, Im Werd 6, 1020 Wien

Weitere Termine: 
29. – 30. Juni 2019
Graz, Bildungshaus Mariatrost

Leitung: Gino Gross