Aufbaukurs PITT mit Kindern und Jugendlichen – 2025

inklusive spieltherapeutischer Umsetzung.

Beginn: Freitag, 14. März – Samstag, 28. Juni 2025

Dauer: Teil 1 Online: 14. + 15.03.2025, Teil 2 Präsenz: 27. + 28.06.2025

  KIJU PITT 2025

Die Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) ist ein im therapeutischen Alltag gut erprobtes und vor allem schonendes Verfahren zur Behandlung komplexer Trauma-Folgestörungen. Auch wenn bei Kindern und Jugendliches vieles anders ist als bei Erwachsenen, hat die langjährige Erfahrung der beiden Dozentinnen gezeigt, dass die Inhalte aus dem PITT-Basiscurriculum in der Beratung von Bezugspersonen sowie in der Behandlung von Jugendlichen sehr hilfreich einsetzbar sind. Für die Anwendung der PITT mit Kindern im spieltherapeutischen Kontext ist es notwendig, sich eingehender mit den Grundprinzipien der PITT (Mitgefühl-, Würde- und Ressourcenorientierung) auseinander zu setzen und die modifizierte Umsetzung der zentralen Therapieelemente einzuüben. Das hier angekündigte Aufbauseminar gibt die Gelegenheit: Neues zu erfahren sowie Bekanntes zu vertiefen und beides einzuüben.

Methodik

Neben theoretischen Bestandteilen liegt ein Schwerpunkt auf selbsterfahrungsbezogenem Lernen mittels Fallarbeit und Rollenspiel in Kleingruppen – daher ist es notwendig, dass Spielsequenzen (evtl. mit Material) aus mindestens 2 Fällen aus der eigenen Praxis zum Nachspielen mitgebracht werden.

Zielgruppe

Der Kurs ist konzipiert für Psychotherapeut:innen, Ärzt:innen für Psychiatrie, Pädiatrie oder Psychotherapeutische Medizin, Klinische- und Gesundheitspsycholog:innen, Lebens- und Sozialberater:innen sowie Angehörige weiterer Berufe, die das PITT-Basiscurriculum bereits absolviert haben und mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Diese Fortbildung kann nur zweiteilig gebucht werden

Teilnahmevoraussetzung: der Besuch eines 6-tägigen PITT-Basiscurriculums.


Die beiden Referentinnen
sind von Luise Reddemann zur Lehre und Supervision mit PITT autorisiert und beauftragt, die Modifikationen der PITT in der Arbeit mit Kindern und Jugend-lichen herauszuarbeiten und zu unterrichten.

 

Rücktrittsbedingungen

Im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes haben Teilnehmer*innen das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen von einem Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Rücktritts vor Ablauf der Rücktrittsfrist schriftlich gesendet wird.

Stornobedingungen

Bei einem schriftlich bekannt gegebenen Rücktritt bis 4 Wochen vor Beginn der Fortbildung wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 90,00 verrechnet.
Danach ist der volle Seminarbeitrag fällig, wenn der für Sie reservierte Seminarplatz nicht durch eine/n Ersatzteilnehmer:in aus unserer Warteliste – soweit vorhanden – besetzt werden kann. Kann der Platz durch jemanden aus der Warteliste nachbesetzt werden, verrechnen wir eine Stornogebühr von € 60,-..


Weitere Informationen unter:

https://fachkonferenz-pitt.com/fortbildungen/kurse-deutschland/

Details

Beginn: Freitag, 14. März – Samstag, 28. Juni 2025

Dauer: Teil 1 Online: 14. + 15.03.2025, Teil 2 Präsenz: 27. + 28.06.2025

Leitung: Silvia Höfer & Fee Schäfer

Kosten:  EUR 768,- inkl. 20% MwSt. (= 160,- + 20% MwSt. pro Tag), fällig innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung.
Frühbucherpreis: EUR 720,- inkl. 20% MwSt. (= 150,- + 20% MwSt. pro Tag) bei Anmeldung bis 30. November 2024.
Die Rechnung wird nach erfolgtem Zahlungseingang per E-Mail zugeschickt.

Teilnehmer: maximale Teilnehmer*innenzahl: 25

Ort: Online (ZOOM) & Bildungshaus Retzhof, Dorfstraße 17, A-8430 Wagna bei Leibnitz, Stmk.

Weitere Termine: 
10. Mai – 29. September 2024
Semriach, Der Trattner (Hotel Schöcklblick & Hotel Trattnerhof)

Leitung: Ulrike Reddemann